Hoher Besuch

 
 Dr. Hajo Brandenburg, Stefan Studt und Horst Plambeck (von links nach rechts)

Dr. Hajo Brandenburg, Stefan Studt und Horst Plambeck (von links nach rechts)

 
 

Zwei Minister besuchten in diesem Jahr nacheinander das Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein in Norderstedt und waren von der einzigartigen Schausammlung tief beeindruckt. Zuerst kam Innenminister Stefan Studt (SPD) am 15. Juli vorbei und am 31. August folgte dann die Ministerin für Justiz, Kultur und Europa Anke Spoorendonk (SSW). Beide Minister wurden vom Vorstand des Fördervereins begrüßt und dann vom Museumsleiter Dr. Hajo Brandenburg durch die Schausammlung geführt. Der Besuch von Innenminister Studt ging auf eine Einladung der Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann (CDU) zurück, die den Wahlkreis Norderstedt und Umgebung vertritt. Die Medien berichteten ausführlich über den Besuch von Innenminister Studt im Feuerwehrmuseum.

 
 
Dennys Mamero