FAQ

Häufig gestellte Besucherfragen


 

Wie komme ich am besten zum Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein?

  1. Mit dem Auto über die A7 (Abfahrt 21 Quickborn oder Abfahrt 23 Schnelsen-Nord) zum Friedrichsgaber Weg 290 (Norderstedt Mitte). Kostenlose Pkw-Parkplätze sind direkt am Museum in ausreichender Anzahl vorhanden.

  2. Mit dem öffentlichen Personennahverkehr (U1 oder A2) bis zur Station „Norderstedt Mitte“ und von dort sind es dann etwa 13 Minuten zu Fuß (rund 1,3 Kilometer) zum Museum. Der Weg durch den Moorbek-Park ist ausgeschildert. Eine Alternativ ist die Fahrt mit der U1 bis “Garstedt” oder “Norderstedt Mitte” und von dort mit dem Bus 278 zur Haltestelle “Rantzauer Forstweg (Museen)”. Von dort sind es ca. vier Minuten zu Fuß zum Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein und Stadtmuseum Norderstedt.

Kostet der Besuch des Stadtmuseums Norderstedt zusätzlichen Eintritt?

Nein, die Eintrittskarte gilt für beide Museen.

Gibt es eine Jahreskarte für beide Museen?

Ja, die Jahreskarte kostet 25,- Euro und ermäßigt 12,50 Euro. Sie ist an der Museumskasse erhältlich.

Gibt es Ermäßigungen beim Eintritt?

Kinder unter 12 Jahre zahlen keinen Eintritt ebenso wie Medienvertreter bei Vorlage eines Presseausweises sowie Mitglieder der Museumsverbände bei Vorlage eines Verbandsausweises. Gruppen ab zehn Personen zahlen einen ermäßigten Eintritt ebenso wie Schüler, Auszubildende, Studenten, Empfänger von Leistungen nach Hartz IV, Schwerbehinderte ab einer Minderung der Erwerbsfähigkeit von mindestens 50 % sowie Absolventen des Sozialen Jahres. Für Rentner und Angehörige der Feuerwehr gibt es keine Ermäßigungen, außer es handelt sich um eine Gruppe ab zehn Personen.

Gibt es Audio-Guides in den Sprachen Deutsch und Englisch für die Schausammlung des Feuerwehrmuseums Schleswig-Holstein?

Ja, die zehn zweisprachigen Audio-Guides für rund 60 Exponate können an der Museumskasse ausgeliehen werden. Eine Audio-Guide-Führung kostet 3,- Euro pro Gerät. Der Preis für den optionalen Einweg-Kopfhörer beträgt 1,- Euro. Als Pfand wird ein Personalausweis oder ein Führerschein benötigt.

Wie kann ich eine Gruppenführung im Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein buchen?

Eine Gruppenführung dauert in der Regel ca. 75 Minuten. Kosten: Führung für Erwachsene: 30,- Euro pro Führungskraft (zzgl. 2,50 Euro pro Person) Ansprechpartner: Dr. Hajo Brandenburg, Tel.: (040) 525 67 42 (Büro)

Gibt es Führungen in Plattdeutsch?

Ab sofort sind Führungen in Plattdeutsch durch die Schausammlung des Feuerwehrmuseums Schleswig-Holstein möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Kosten belaufen sich auf 30,- Euro für die Fürungskraft (zzgl. 2,50 Euro pro Person).

Sind die Museumsräume barrierefrei?

Alle Räume bis auf den Uniformenraum, das Lüdemann-Zimmer, die Galerie in der Bolko-Hartmann-Remise und die Galerie in der Spender-Halle können von Rollstuhlfahrern erreicht werden.

Gibt es eine Möglichkeit im Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein getraut zu werden?

Ja, der Uniformenraum verwandelt sich durch spezielle Dekoration in ein romantisches Trauzimmer. Dort können sich bis zu 30 Personen aufhalten. Die Anmeldung erfolgt beim Standesamt Norderstedt, Tel.: (040) 535 95-811.

Gibt es Geschenkgutscheine?

Ja, die Geschenkgutscheine für einen Ausstellungsbesuch oder eine Führung im Feuerwehrmuseum sind an der Kasse erhältlich. Wie groß ist die Schausammlung des Feuerwehrmuseums Schleswig-Holstein? Die Schausammlung hat zurzeit eine Fläche von 2.300 qm.

Dürfen die Exponate und insbesondere die historischen Feuerwehrfahrzeuge fotografiert werden?

Ja, wir sehen und hören es gerne, wenn positiv über die Schausammlung des Feuerwehrmuseums Schleswig-Holstein berichtet wird. Fotos von den Exponaten der Sonderausstellungen dürfen nur angefertigt werden, sofern eine Erlaubnis der Leihgeber vorliegt.

Darf in den Ausstellungsräumen gegessen und getrunken werden?

Nein, aber für durstige und hungrige Besucher gibt es das Museumsrestaurant “Kneipe im Museum”. Außerdem ist bei gutem Wetter ein Picknick auf dem Feuerwehrspielplatz möglich. Grillen ist dort jedoch nicht erlaubt.

Dürfen Gäste des Museumsrestaurants “Kneipe im Museum” kostenlos in das Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein?

Nein, vor dem Besuch der Schausammlung müssen Eintrittskarten an der Museumskasse gekauft werden. Kinder dürfen die Schausammlung nur im Beisein eines Erziehungsberechtigten betreten.

Ist das Museum für Kinder geeignet?

Ja, es gibt für Kinder ab fünf Jahren eine Kinderspielecke in der Plambeck-Halle. Ein öffentlich zugänglicher Feuerwehrspielplatz befindet sich hinter der Plambeck-Halle. Zu beachten ist, dass die Exponate im Museum, darunter die historischen Feuerwehrfahrzeuge, nicht berührt werden dürfen.

Dürfen Kinder in den historischen Feuerwehrfahrzeugen sitzen?

Nein, aus konservatorischen und versicherungstechnischen Gründen dürfen Feuerwehrfahrzeuge nur angeschaut werden. Jedoch gibt es in der Plambeck-Halle ein spezielles Feuerwehrfahrzeug für Kinder, an dem ausgewählte Funktionen spielerisch nachvollzogen werden können. Außerdem kann dort die Einsatzkleidung der Jugendfeuerwehr Norderstedt anprobiert werden.

Dürfen Kinder allein die Ausstellungsräume anschauen?

Nein, ein Erziehungsberechtigter muss immer in der Nähe sein.

Gibt es spezielle Veranstaltungen für Kinder?

  1. Ja, besondere Führungen („Historische Löschmethoden für Kids“) werden für Vor- und Grundschulklassen (6 bis 12 Jahre) angeboten, und als Höhepunkt dieser Veranstaltung wird ein „brennender Baum“ auf dem Museumshof mit einer Eimerkette und einer Handdruckspritze gelöscht. Für die Kinder werden regenfeste Kleidung und Gummistiefel empfohlen. Gruppenpreis (inkl. Begleitpersonen): 30,- Euro Telefonische Anmeldung unter (040) 525 67 42

  2. Die gleiche Veranstaltung wird für Kinder auch im Rahmen des Norderstedter, Kieler und Hamburger Ferienpasses sowie für die SE-KulturTage angeboten. Preis pro Kind: 3,- Euro Telefonische Anmeldung unter (040) 525 67 42

Kann man einen Kindergeburtstag im Museum feiern?

Ja, im Rahmen der Veranstaltung „Historische Löschmethoden für Kids“. Am Ende der Veranstaltung erhält jedes Kind ein Geschenk. Gruppenpreis (inkl. Begleitpersonen): 30,- Euro Telefonische Anmeldung unter (040) 525 67 42

Darf auf den drei Boule-Bahnen gespielt werden und wo gibt es Boule-Kugeln?

Erst nach Rücksprache mit dem 1. Boule-Club Norderstedt darf dort geboult werden. Ansprechpartnerin ist Dagmar Krebber, Tel.: (040) 522 57 99 oder per E-Mail: kremo [at] wtnet.de. Die Boule-Kugeln müssen selbst mitgebracht werden.

Gibt es eine Toilette für Rollstuhlfahrer?

Ja, im Bereich der Diele befindet sich eine entsprechend gekennzeichnete Toilette.

Gibt es einen Wickeltisch für Babys?

Ja, auf der Damentoilette des Museumsrestaurants.

Dürfen Hunde mit ins Museum genommen werden?

Nein, in das Museum dürfen keine Tiere mitgenommen werden.

Kann ich das Museum ideell oder finanziell unterstützen?

Ihre Mithilfe, egal welcher Art, ist bei uns herzlich willkommen! Es gibt verschiedene Möglichkeiten, unsere Arbeit zu fördern. Zum Beispiel durch eine Mitgliedschaft im Förderverein, in Form einer Spende oder durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit.

Stand: 13. Mai 2016
Änderungen vorbehalten